rauchlachs mit lauchreis

Modul 3: Aufgabe 1

leave a comment »

Frankfurter Rundschau hat am schnellsten heruntergeladen))  

Wie ueblich gibt es hier verschiedene Rubriken (Politik, Wirtschaft,Kultu, Sport, Finanzen etc.).Darueber hinaus kann man sich ueber die Nachrichten aus dem Bundesland Hessen und Frankfurt informieren, was ich bei dem Landeskundeunterricht hilfsreich finde.

 

Als ich mir die Titel und kurze Zusammenfassungen von den Nachrichten angeschaut habe, schienen die Texte sehr klar, einfach und verstaendlich geschrieben – also ich koennte sie mit meinen Studenten mal lesen. Das beste waere dabei die Vorgehensweise, wenn jeder Studierende ein fuer ihn besonders interessantes Thema nimmt und dann im Runde resuemiert, was Neues er/sie erfahren hat.

 

Wenn man mit den lokalen  Nachrichten aus Hessen arbeitet, kann man eine Karte nehmen und sie mit den Nachrichten aus verschiedenen hessischen Staedten “beleben”.  

Man kann auch den Studierenden anbieten, jeden Tag/ woechentlich nach den Nachrichten rechechieren und ueber die interessanteste bzw. bedeutsame Nachricht etwas in ihrem Blog schreiben (Was ist passiert? Warum ist es wichtig? Was halten Sie davon?) Dabei werden sie auf dem Laufenden sein und koennen immer ein Gespraech ueber die letzten Ereignisse aufnehmen. Im Unterricht koennen sie dann die Nachrichten kurz austauschen. 

Die Rubrik Fotostrecken fand ich sehr nuetzlich. Die Fotostrecken, die zahlreiche Tabellen udn Umfragen darstellen, sollten im Unterricht gebraucht werden. Die Stuedenten sollten es lernen, Grafiken zu verstehen und zu kommentieren. Manche Fotos koennen auch bei der PowerPoint-Praesentationen eingesetzt werden, wenn man ein Problem bzw. seine Darstellung in den Medien untersucht oder die Praesentation eines Feiertages wie Fasching bzw. einen Fussballmatch vorbereitet. 

Bei die Zeit fand ich meistens diesselben Rubriken. Interessant erwies sich die Kolumne von Joschka Fischer. Dass in jeder Rubrik mehrere Artikel gelinkt sind, macht die Auswahl spannender. Aber die kurze Zusammenfassung jedes Artikels ist in Stichworten gegeben, was die Auswahl wieder erschwert. Ein kurzer Text wie bei dem Frankfurter Rundschau finde ich bequemer und uebersichtlicher. Die Rubrik Erziehung hat mir allerdings gut  gefallen. 

Das Faz-Layout halte ich fuer bequem und gut fuer die Recherche geeignet. Es faellt aber ein, dass alle Zeitungen ueber diesselben Weltereignisse berichten. Macht vielleicht die Aufgabe einen Sinn, verschiedene Gesichtspunkte zu vergleichen? Denn wir wissen ja, dass verschiedene Zeitungen unterschiedliche Interessen vorstellen… Spannend fand ich den Artikel “Deutschland ist ein Bildermaerchen”, wo ueber eine Fotosammlung geht und einige Fotos von Deutschland dargestellt sind (Rubrik Menschen). Vielleicht kann man diese Fotos fuer eine Zeitkollage benutzen.

Advertisements

Written by minndra

Februar 17, 2008 um 8:06 am

Veröffentlicht in modul 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: